radio.BreakBox on Tour – the first station

Our first interview with the topic „The real life“ we made at the Youth-Caf├ę in Kassel on Friday, the 28th of July. We met 8 young people from Italy, Bulgaria and Germany. Also there have been two teamer from JugendTV and a reporter from radio.BreakBox. Because of the international Youth-meeting, the interview is spoken in English. The participants are looking the following 16 Minutes for an answer, what the most important things in live are.

The radio.BreakBox Team wishes a lot of fun by listening the Podcast, and ideas for writing commentaries. We are sorry, that the mp3-file sounds like „Micky Mouse“ in the Podster-Player. But any other Player would work ­čÖé

___________________________

Am Freitag den 28. Juli wurde ein erstes Gespr├Ąch mit Jugendlichen unter dem Oberthema „das blo├če Leben“ im Jugendcaf├ę in der Treppenstra├če gef├╝hrt. Mit von der Partie waren acht Jugendliche aus Italien, Bulgarien und Deutschland, zwei Teamer von JugendTV und ein Reporter von radio.BreakBox. Da das Ganze im Rahmen einer international angelegten Jugendbegegnung stattfand, wurde das Gespr├Ąch in Englisch gef├╝hrt und aufgrund des umfangreichen Tagesplanes der Jugendlichen konnten wir leider auch nicht ausf├╝hrlich ├╝ber das blo├če Leben an und f├╝r sich in all seinen Facetten sprechen. Im folgenden, ca. 16 Minuten dauernden Beitrag sind die SprecherInnen daher ersteinmal auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, was das Wichtigste im Leben ist.

Das Team von radio.BreakBox w├╝nscht allen Interessierten viel Spa├č beim Reinh├Âren, viele Ideen f├╝r spannende Kommentare und hofft, bald mit weiteren h├Ârenswerten Beitr├Ągen aufwarten zu k├Ânnen.

Bei der Bearbeitung ist leider irgendwas schief gelaufen. Die Datei klingt im Podster-Player wie Micky Maus. In allen anderen Playern und auf mp3-Ger├Ąten hat sie aber gut funktioniert. Wie ihr merken werdet, testen wir noch immer die Soundqualit├Ąt ­čÖé

2 Reaktionen zu “radio.BreakBox on Tour – the first station”

  1. gisela

    helo there!
    it would be nice, if the text on the webpage about the international meeting at the youth club at kassel could be in english, too. because the most of the people don’t speak german. could you put one, two sentence on the mainpage? you see, my english is in work, too.

    another thing is, I tried to listen the radio (mp3) but it is still low. could you turn the radio louder?

  2. tOm

    Hello Gisela!
    Thanks for your interest in the page and your good ideas ­čÖé

    I`m so sorry, that the mp3-file could not sound better than now. There are too many ambient noises, which make it impossible for us to increase the spoken loudness.

    I hope, to hear again from you.
    tOm

Einen Kommentar schreiben

Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutzerklärung meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.